Das Gold der Nibelungen (Band 1)

Der Dache erwacht

Als an einem verregneten Nachmittag zwei Katzen in einen Brunnenschacht fallen und ihr klägliches Miauen dumpf nach oben hallt, kann Marie nicht anders als helfen. Sie versucht in den Brunnen hineinzusteigen, doch sie verliert den Halt, fällt hinein – und landet in einer geheimnisvollen Halle voller Holunderbüsche. Es scheint eine unterirdische Welt zu sein, in der ein merkwürdiges Zwielicht herrscht. Neugierig schaut Marie sich um und entdeckt ein Tunnelsystem, das von der Halle abzweigt. Als sie aus einem der Gänge ängstliche Rufe hört, zögert sie nicht. Sie folgt der Stimme und findet einen vergitterten Raum, in dem sich ein junger Drache befindet. Plötzlich taucht wie aus dem Nichts eine junge Frau von ungewöhnlicher Schönheit auf. »Vorsicht, er ist gefährlich!«, warnt sie und Blüten fallen auf sie herab. Ein Abenteuer beginnt, das Marie an ihre Grenzen führt.

Andrea Liebers verknüpft in ihrer Abenteuergeschichte geschickt Fakten und Fiktion. Wie nebenbei lernt man das Nibelungenlied, Worms und die versunkene Zeit der Vergangenheit kennen und fiebert gleichzeitig mit, ob es Marie gelingt, den Drachen zu zähmen.


Das Gold der Nibelungen (Band 1)
Artikel-Nr.: KB-1125
ISBN: 978-3-944380-68-1
Autor: Andrea Liebers
Buchreihe: Das Gold der Nibelungen
Band: 1
Auflage: 1.
Einband: Taschenbuch
Umfang: 160 Seite(n)
Buchformat (B x H): 148 x 210 mm
Produktgewicht: 0.34 kg
Veröffentlichungsdatum: 30.09.2016
Fotoanzahl: 32
Fotos von: © Worms Verlag – Illustriert von Manfred Schmidt
Rechte & Copyright
© Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms, Worms Verlag - Alle Rechte vorbehalten

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.