Das Gold der Nibelungen (Band 4)

Fafnir Feuerdrache

Die Menschenwelt ist zum Untergang verdammt, denn es gibt keinen Ort der Erde, der nicht von den Verdauungsresten des Tuang verseucht ist. Auch die Zwerge verlassen die Menschenwelt über die magische Brücke. Nun hängt alles von Fafnir ab. Er ist der Einzige, der dem Räuberweltenmonster gewachsen ist, ja es sogar besiegen könnte. Dazu müsste er sich aber häuten und zu einem Feuerdrachen werden. Dazu hat Fafnir aber keine Lust. Er ist überglücklich, in der Goldwelt seine Mutter gefunden zu haben, und denkt nicht daran, sich jetzt mit den Sorgen der Menschen zu befassen. Zumal diese seinen Vater ermordet haben und jetzt ihre gerechte Strafe erleiden. Wird Marie an Weisheit und Liebe, die die Drachen einst auszeichneten, appellieren können, bevor es zu spät ist?

Andrea Liebers verknüpft in ihrer Abenteuergeschichte geschickt Fakten und Fiktion. Wie nebenbei lernt man das Nibelungenlied, Worms und die versunkene Zeit der Vergangenheit kennen.



Das Gold der Nibelungen (Band 4)
Artikel-Nr.: KB-1128
ISBN: 978-3-947884-04-9
Autor: Andrea Liebers
Buchreihe: Das Gold der Nibelungen
Band: 4
Auflage: 1.
Einband: Taschenbuch
Umfang: 184 Seite(n)
Buchformat (B x H): 148 x 210 mm
Produktgewicht: 0.39 kg
Veröffentlichungsdatum: 29.05.2019
Fotoanzahl: 37
Fotos von: © Worms Verlag – Illustriert von Manfred Schmidt – Fotos:
Rechte & Copyright
© Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms, Worms Verlag - Alle Rechte vorbehalten

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.