Kasernenmord | KB-1017

Kasernenmord

Rheinhessen-Krimi

Band 2

Der griechische Gastronom Dimitrios Basiakos wird vor seinem Restaurant »Dionysos« in Nierstein auf brutale Weise hingerichtet. 16 Schüsse, abgegeben aus einem fahrenden Wagen. Zwei davon waren tödlich. Seine Gäste verehrten ihn wegen seiner Gastfreundschaft und der hervorragenden Küche, seine Familie liebte ihn als verständnisvollen Gatten und Vater und seine Geschäftspartner achteten ihn wegen seiner Zuverlässigkeit …

Alle? Wer hatte eine Rechnung mit ihm offen? Die Ermittlungen führen die beiden Mainzer Kommissare Sabine Kern und Frank Neuhaus in ein Netzwerk aus Lokalpolitikern, finsteren Investoren und skrupellosen Geschäftsleuten. Was verbindet einen in der Region berüchtigten Immobilienhai mit ehrgeizigen Bürgermeistern, einem Recycling-Unternehmen, einem Energieversorger, einem Projektentwickler und einem Steuerberater? Die Spuren deuten auf ein Konversionsprojekt im rheinhessischen Rebenland, das viele Begehrlichkeiten weckt. Mega-Windpark oder Freudenhaus, Wirtschaftspark oder Regio-Markt? Die Interessen laufen weit auseinander – und die Finanzierung muss gesichert werden. Mit allen Mitteln? …

Ein brisanter Rheinhessen- und Wirtschafts-Krimi, der vor aktuellen Themen nicht zurückschreckt und nachdenklich stimmt.


Kasernenmord
Artikel-Nr.: KB-1017
ISBN: 978-3-945676-22-6
Autor: Frieder Zimmermann
Buchreihe: Rheinhessen-Krimi
Band: 2
Auflage: 1.
Einband: Taschenbuch
Umfang: 288 Seite(n)
Buchformat (B x H): 148 x 210 mm
Produktgewicht: 0.375 kg
Veröffentlichungsdatum: 25.10.2016
Rechte & Copyright
© Verlag Matthias Ess, Bad Kreuznach - Alle Rechte vorbehalten
Frieder Zimmermann

Frieder Zimmermann, geboren 1954 in Worms. Studierte in Mainz Germanistik und Geschichte (Lehramt Gymnasien). Zweites Staatsexamen nach Referendariat am Studienseminar in Bad Kreuznach 1984. Nach erfolgloser Bewerbung für den Schuldienst (Lehrerschwemme) wissenschaftlicher Mitarbeiter und Leiter des Wahlkreisbüros bei einem rheinhessischen Bundestagsabgeordneten. Nach dessen Rückzug aus der Politik Bewerbung auf eine ausgeschriebene Stelle bei der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und dort von 2004 bis Ende 2016 Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Seit lebensbedrohlicher Erkrankung 2013/2014 schwerbehindert und infolgedessen vorzeitig in Rente. Der Autor ist geborener und bekennender Rheinhesse mit ausdrücklicher Identifikation mit der hiesigen Mundart (mehrfach vordere Platzierungen beim Rheinhessischen Mundartwettbewerb, Sieger 1995 und 2003), mit der regionalen Kultur, der vom Weinbau geprägten Landschaft und insbesondere mit dem hier erzeugten Wein, den Winzern und der hier typischen Weingastronomie.

© Frieder Zimmermann



0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.