Worms – Das verschwundene Stadtbild | KB-1067

Worms – Das verschwundene Stadtbild

Den Feuerstürmen der Bombenabwürfe im Februar und März 1945 fielen 380 Menschen, ganze Straßenzüge und viele markante historische Gebäude zum Opfer. Fast ganz Worms lag in Schutt und Asche, vieles war unwiederbringlich zerstört. Mit ca. 70 Bildpaaren zeigt Jörg Koch während eines bedrückenden Rundgangs durch die Stadt die einstige Schönheit von Rheinbrücke, Dreifaltigkeitskirche, Schlossplatz und Heylshof neben ihren traurigen Ruinen.

Worms – Das verschwundene Stadtbild
Artikel-Nr.: KB-1067
ISBN: 978-3-96303-147-2
Autor: Dr. Jörg Koch
Auflage: 1.
Einband: Hardcover
Umfang: 128 Seite(n)
Buchformat (B x H): 170 x 240 mm
Produktgewicht: 1.275 kg
Veröffentlichungsdatum: 05.09.2019
Fotoanzahl: 145
Fotos von: © Sutton Verlag
Rechte & Copyright
© Sutton Verlag, Erfurt - Alle Rechte vorbehalten
Dr. Jörg Koch
Dr. Jörg Koch, Jahrgang 1968, ist Oberstudienrat am Karolinen-Gymnasium Frankenthal. Der promovierte Historiker ist Mitglied des Wormser Stadtrats, Vorsitzender der Europa-Union Worms und Vorstandsmitglied im Altertumsverein Worms und im Förderverein für die Stiftung Kunsthaus Heylshof. Seinen Mitbürgern ist er durch zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen zur Wormser Geschichte bekannt.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.