Geschichten um den Kellerweg zu Guntersblum | KB-1106

Geschichten um den Kellerweg zu Guntersblum

»So mancher that hinein stolzieren und kroch heraus auf allen vieren!«

So kann man es auf einer Wand im Kellerweg bis heute lesen.

Die Blütezeit des Kellerwegs in Guntersblum am Rhein ist längst vorbei. Aber die 30 für das Buch gesammelten Geschichten und Anekdoten lassen Charaktere und Lebenslinien aufblitzen, die diese kleine Weinwelt prägten. Fachkundig beleuchtet der Autor zudem das historische und wirtschaftliche Umfeld, das man heute nur allzu gern als »gute alte Zeit« verklärt.


Geschichten um den Kellerweg zu Guntersblum
Artikel-Nr.: KB-1106
ISBN: 978-3-943580-39-6
Autor: Dr. Georg K. Hill
Auflage: 1.
Einband: Hardcover
Umfang: 128 Seite(n)
Buchformat (B x H): 155 x 220 mm
Produktgewicht: 0.411 kg
Veröffentlichungsdatum: 15.10.2021
Fotoanzahl: 80
Fotos von: Illustrationen, Umschlag: Caroline Hill - Inhalt: Deutsche Weinzeitung, Frank Fey, Erich Hiestand, Caroline Hill, Ernst L. Hill, Georg K. Hill, Uta Neeb-Hill, Christa Reineck-Baltz, Annemarie Schauf, Karl Scherer, Sieghard Spies, Trauben-Grafiken
Rechte & Copyright
© Dr. Georg Konrad Hill, Alsheim - Roland Reischl Verlag, Köln - Alle Rechte vorbehalten
Dr. Georg K. Hill

Dr. Georg K. Hill, Jahrgang 1950, ist in Guntersblum aufgewachsen. Als Bub ging er an der Hand seines Großvaters ins Kellerstübchen und erlebte noch die Ära der Kellergesellschaften. Dem Wein und Rheinhessen blieb er beruflich eng verbunden und war fast vier Jahrzehnte an der Weinbauschule in Oppenheim in Forschung und Lehre tätig. Aus der Beschäftigung mit der Familiengeschichte entstand die Idee, Bekanntes von früher zusammenzutragen und vor dem Vergessen zu bewahren. Die Verfolgung vieler Spuren im Zuge der Recherche über die Welt des früheren Weinbaus lieferte die Grundlage dieses Buches über Leben und Treiben in einem besonderen rheinhessischen Winzerdorf.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.