Roland Reischl Verlag

Der Roland Reischl Verlag wurde 2008 für das Buch über die Kölner Jazzkneipe »metronom« gegründet und publiziert vor allem Zeitgeschichte und Belletristik. Regional liegt der Schwerpunkt des in Mainz geborenen Verlegers, den es 1990 nach Köln zog, im Rheinland, dem Siegtal und Rhein-Main. Dass sich der Blick über den Tellerrand lohnt (sei es in den Südschwarzwald, nach Frankreich, Schweden oder Chile), zeigen die Ausnahmen von dieser Regel. Schließlich hat es sich Reischl gemeinsam mit den Autoren zum Ziel gesetzt, etwas andere, handwerklich solide und natürlich lesenswerte Bücher zu bieten.

© Roland Reischl Verlag, Köln

Tipp
Buchcover von Geschichten um den Kellerweg
Dr. Georg K. Hill
Geschichten um den Kellerweg zu Guntersblum